Ländlermusik

Ländlermusik Formationen Innerschwyz


Echo vom Maisgold
Echo vom Maisgold

Echo vom Maisgold

Das Echo vom Maisgold ist eine erfolgreiche Ländlermusik aus dem Talkessel Schwyz und Sattel.

Gespielt wird zu dritt mit folgenden Instrumenten:

Handorgel, Schwyzerorgeli und Bass

  • Xaver Schelbert
  • Martin Zwyer
  • Sepp Aufdermaur

unterhalten die Leute mit urchigen Tänzli und schönen Liedern.

Die Formation besticht vorallem durch Ihre schönen Stimmungslieder


Echo vom Druosbärg
Echo vom Druosbärg

Echo vom Druosbärg

Das bekannte Ländlertrio Druosbärg besteht ebenfalls aus drei urchigen Volksmusikannten.

Dies sind:

  • Ruedi Marty
  • Edy Schnüriger
  • Erwin Kryenbühl

Das Markenzeichen von Ihnen sind die urchigen und runden Tänzli, sowie viele alte und neue Lumpäliedli sowie ab und zu ein Naturjuuz.

Ruedi Marty ist der Sohn des bekannten Sity Domini, daher ist es nicht verwunderlich, dass Ruedi eine grandiose Juuzerstimme hat und vielfach mit Witz und Humor durch den Abend führt.

Gespielt wird oftmals bis in die Morgenstunden


Echo vom Bäräaug
Echo vom Bäräaug

Echo vom Bäräaug

Eine weitere Ländlermusik aus dem Talkessel Schwyz ist die sehr begehrte Jungformation Bäräaug.
  • Ueli Laimbacher
  • Alex Laimbacher
  • Paul Marty (Sohn von Ruedi Marty)
spielen ebenfalls sehr urchige und runde Ländlermusik im Illgauerstil.

Ländlertrio Chuchirascht
Ländlertrio Chuchirascht

Ländlertrio Chuchirascht

Das Trio Chuchirascht kommt aus dem schönen Ländlermusik Dorf Illgau und Schwyz

Schon seit vielen Jahren musizieren die drei miteinander.

Namentlich ist dies:

  • Beat Betschart
  • Ferdy Laimbacher
  • Erich Betschart

Die Instrumente der Formation sind Handorgel, Schwyzerorgeli und Kontrabass.

Die Kapelle besticht durch ihren runden Illgauerstil welcher zum tanzen anregt.

Auch ein Lied oder Jüüzli darf dabei nicht fehlen.

Auch ein eigener Tonträger habdn die drei schon auf die Beine gestellt


Mythen Buebä
Mythen Buebä

Mythen Buebä

Das bekannte Ländlertrio aus Schwyz/Seewen ist beim Publikum sehr beliebt.

  • Pirmin Bürgi
  • Fredy Ulrich  
  • Martin Deck

begeistern jung und alt mit ihrem schönen Musikstiel.

Ein Markenzeichen von dieser Ländlermusik ist das vielseitige Repertoire. Sei es ein Stück von Alois Betschart (s'Pytschä Wysl), Albert Lüönd, Toni Bürgler oder Walter Betschart.

Der Kappellmeister Pirmin Bürgi spielte bis im Jahre 2008 beim Ländlertrio Büeler-Bürgi.

Diese CD ist auch in unserem Ländler musikshop erhältlich

 

Rickenbacher-Heinzer
Rickenbacher-Heinzer

Eine weitere Spitzenformation ist das Handorgelduo Rickenbacher-Heinzer aus Illgau.

Mit Ihrem unverkennbaren Handorgelspiel, unterhalten und begeistern die Drei Volksmusikanten das Publikum schon seit vielen Jahren.

Auch viele Eigenkompositionen haben die zwei Handorgel Spieler bereits komponiert, welche sie auf ihren vielen CD's bereits veröffentlicht haben.

Namentlich erwähnt sind dies:

  • Christian Rickenbacher aus Illgau
  • Sepp Heinzer, ebenfalls aus Illgau
  • Sepp Lagler aus Seewen

Wir hoffen, dass diese Ländlermusik unsere Herzen noch lange erwärmt

Verband Schweizer Volksmusik
Verband Schweizer Volksmusik

Damit Sie über alle Auftritte der oben vorgestellten Ländlermusikformationen Bescheid wissen, stöbern Sie doch durch den Veranstaltungskalender vom VSV

Sie befinden sich beim Ländler Musikshop