Pragelpass


12.10.2017

Pragelpass Info


Der "Pragelpass" liegt in den Schweizer Alpen. Er verbindet den Kanton Schwyz mit dem Kanton Glarus. Von der Schwyzerseite kommt man vom Muotathal über den Pass und von der Glarnerseite vom Klöntal her.

Der Pragelpass ist 1548 Meter hoch.

Lage des Pragelpasses


Der Pragelpass befindet sich zwischen den beiden Orten Riedern und Muotathal.

Der Druosberg (2282 m.ü.M.) ist westlich des Passes und östlich liegt der Pragel (2319 m.ü.M.)

Auf Schwyzer Seite hat die Strasse eine sehr starke Steigung, nämlich bis 18 Prozent.

 

Suworov über Pragelpass


Im Jahre 1799, im 2. Koalitionskrieg, hat der Generalissimus Suworov (Alexander Wassiljewitsch) den Pragelpass mit einer 15'000-20'000 köpfigen Armee überquert.

Sein Ziel war Zürich, wo eine Schlacht gegen die Franzosen stattfinden sollte. Der Weg ging von Norditalien über den Gotthardpass zum Klausenpass und von dort über den Pragelpass.

Am 27. September kam die Armee hungrig und entkräftet im Muotathal an. Das Thal wurde von Soldaten überschwemmt und man übernachtete im Kloster und Ställen, oder wegen Platzmangel in freier Natur. Die Einwohner verpflegten den Geschichtsbücher zufolge die hungrigen Soldaten.

Schliesslich überbrachte ein Käsehändler aus Zürich die schlechte Nachricht, dass die andere russische Armee in Zürich geschlagen wurde von Napoleons Truppen.

Suworow musste nun einsehen, dass seine strenge Wanderung umsonst war und machte sich über den Pragelpass auf seine Rückreise.

Wintersperre


Im Winter, wenn der erste Schnee fällt bleibt der Alpenpass geschlossen und der Schnee bleibt auf der Strasse liegen.

Erst im Frühling wird der Pass wieder für den Verkehr freigegeben.

Das ganze Jahr über ist der Pragelpass an Wochenenden von der Glarnerseite her, ab Richisau geschlossen und deshalb nicht ganz überquerbar.

Alpwirtschaft


Auf dem Pragel gibt es sogar eine Alpwirtschaft, welche von der Bauernfamilie Pia und Michael Gwerder über den Sommer bewirtschaftet wird.

Das Restaurant wurde vor kurzem neu gebaut und bietet bis zu 60 Personen Platz für gemütliches Essen und trinken und auf Voranmeldung auch Taufen, Geburtstag usw 

Wer auf dem Pragelpass übernachten will, dem bietet sich dass Massenlager an, in welchem 13 Personen Platz haben.

Das Restaurant ist ab dem 12. Oktober 2017 über den Winter geschlossen.

Für weitere Infos zum Berggasthaus klicken Sie auf den Button.

Youtubefilm Pragelpass


Seite Pragelpass