Schwingerkönig

Schwingerkönig
Schwingerkönig Matthias Glarner

Der aktuelle Schwingerkönig heisst "Matthias Glarner" und kommt aus Meiringen.

Im Jahre 2016 gewann der bald 32 jährige symphatische junge Mann das Eidgenössische Schwing und Älplerfest in Estavayer-le-Lac.

Damals waren ca 50'000 Zuschauer dabei und bejubelten den Schwingerkönig 2016.

Im Schlussgang hatte er als starken Gegner "Armon Orlik".

Am Schluss durfte er den eidgenössischen Kranz, sowie einen wunderschönen Muni, Mazot de Cremo, mit nach Hause nehmen.


Schwingerkönig hatte schweren Unfall

Schwingerkönig
Schwingerkönig Unfall

Der Dienstag den 27 Juni bleibt bei vielen Schwingsportfans in schlimmer Erinnerung.

Plötzlich erreichte die Schwingerszene eine Horrormeldung. Glarner Matthias sei 12 Meter weit von einer Gondel heruntergefallen und habe sich sehr schwer verletzt.

Er zog sich eine vordere Beckenringsprengung und eine schwere Sprunggelenkverletzung diagnostiziert.

Doch wie der Schwingerkönig später in einem Interview sagte habe er grosses Glück gehabt.

 


Schwingerkönige seit Anfang

Schwingerkönig
Schwingerkönige früher

Bisher gab es vom Jahre 1895 bis zum Jahre 2016 sage und schreibe 43 Schwingerkönige.

13 von Ihnen leben heute noch und 4 davon schwingen noch aktiv mit, Stand 2016.

Alfred Niklaus war der erste König im Jahre 1895 und Matthias Glarner der bisher letzte im Jahre 2016.

Um alle Schwingerkönige namentlich zu sehen klicken Sie bitte auf den Button unten.


Schwingerkönig Schlussgang

Seite Schwingerkönig